mercredi 4 novembre 2020

Cheminement de la demande d’autorisation de détention d’une arme à feu : traduction pour nos amis germanophones

Weg des Antrags auf Besitzerlaubnis für Feuerwaffen

 

Zur Erinnerung: Beim Einreichen eines Antrags auf Besitzerlaubnis für Feuerwaffen sind die vollständigen Kontaktdaten anzugeben und ist eine möglichst vollständige Beschreibung der Waffe, die Gegenstand des Antrags ist, zu geben, wobei mindestens Art und Kaliber anzugeben sind und sicherzustellen ist, dass es sich nicht um eine verbotene Waffe im Sinne von Artikel 3 § 1, Nr. 19  und 20 des Waffengesetz handelt, wonach vollautomatische Feuerwaffen, die zu halbautomatischen Feuerwaffen umgebaut wurden, und halbautomatische Lang-Feuerwaffen, die ohne Funktionseinbuße mithilfe eines Klapp- oder Teleskopschafts oder eines ohne Verwendung eines Werkzeugs abnehmbaren Schafts auf eine Länge unter 60 cm gekürzt werden können, als verbotene Waffen gelten.

Außerdem ist der Grund für den Antrag anzugeben und ein Nachweis über den geltend gemachten Grund vorzulegen (eine Bescheinigung über die Frequentierung eines Schießstands, wenn z. B. Sport- oder Freizeitschießen als Grund angegeben wird).

Für Waffenbesitz einschließlich Munition ist zusätzlich ein ärztliches Attest vorzulegen, es sei denn, Sie sind Inhaber einer Sportschützenlizenz und legen eine Kopie der Sportschützenlizenz bei.

Wenn Ihre Akte vollständig ist, wird sofort ein Ersuchen um Stellungnahme an die lokale Polizei gesandt, die 3 Monate Zeit für ihre Stellungnahme hat. Es ist deshalb nicht nützlich, bereits nach einer oder zwei Wochen anzurufen, um nach dem Stand Ihrer Akte zu fragen. Seien Sie versichert, dass der Dienst Ihre Anträge so schnell wie möglich bearbeitet und Sie informiert, sobald Ihre Akte fertiggestellt ist.

 

MD

 

 

 

Aucun commentaire:

Publier un commentaire